Rumänien 🇷🇴 – WM 🌍 Abfluggedanken 🛫



So da wären wir wieder. Die letzten 3 Wochen durchstanden, die Entladetage sind vollbracht und alle Trainingseinheiten und Mahlzeiten eingehalten. ✔️✔️✔️

Man vergisst sehr schnell wie grausam einige Tage vor dem Wettkampf sein können .. ich glaube so viele Tränen sind lange nicht geflossen und das innerhalb von einer Woche  🐳 Aber weißt du was.. ich steh dazu und bin froh Schwäche zeigen zu können und es tut verdammt gut einfach mal zu weinen wenn einem der Druck über die Birne 🍐 steigt! Mein Fels und Anker ⚓️ ist seit über 1 Jahr mein Liebster der mich durch und durch seit Moooonaten unterstützt 🙏 auch diese Woche hat er es geschafft mir ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, wenn mir absolut nicht danach war ! Er hat so viel geleistet, das unterschätzt man als Außenstehender oft, was man so als Partner/Familie vollbringt wenn der Liebste in einer Wettkampfdiät ist. Nie vergessen, Diät und Training ist das eine aber ohne die richtigen Menschen an deiner Seite wirst du nicht das erreichen können was möglich ist! #TeamDörfl ❤️

Ich habe die Woche oft gesagt: Ich kann und will nicht mehr. Absolut untypisch für mich und ein paar Tage nach diesen „verzweiflungsvollen Tagen“ habe ich mich wieder gefangen. Ich will das. Ich kann das. Ich schaffe das! Was auch immer es kostet, ich zieh das durch bis zum Schluss. Ich habe es mir so ausgesucht, halbe Sachen können andere machen. Ganz oder garnicht 🔥 Ich brenne, mein Leuchtfeuer ist neu entflammt. Ich dachte es erstickt, aber ich hab nur kurz die Sparflamme gestartet. 


Letztes Jahr als ich alleine im Flugzeug nach Polen zur WM flog, mit dem Lufthansa Kaffeee in der Hand durchdringte mich die Gänsehaut. Jetzt sitze ich wieder auf dem Weg zum Zwischenstopp nach Polen 🇵🇱 im Flieger, dieses Mal mit einem Tee und fühle genau das selbe. Ich habe viel Zeit für meine Gedanken, zu meinem Ruhepunkt. Ich bin sehr entspannt. All die Aufregung, Sorgen und Ängste verflogen mit dem Start in den blauen Himmel – über den Wolken ☁️. 

Ich bin bereit. Ich liebe was ich tue und nur wer etwas in seinem Leben wagt kann auch gewinnen. Träume können nie ZU GROSS sein. Mut ist das Schlüsselwort. Bist du nicht auch neugierig wohin diese Tür 🚪 führen kann wenn du sie mit dem richtigen Schlüssel öffnen kannst? 🌈 

Jetzt hab ich schon wieder pipi in den Augen, aber dieses Mal nur vor stolz 🙏

Eure Jenny 🌟

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s